Logo des Traumasymposiums Linz in weißen Blockbuchstaben

Eine AUVA-Veranstaltung

Menü

Samstag, 14. Januar 2017

07:30 – 15:30 Registrierung
08:00 – 09:00

Morgensitzung:
Blutgasanalyse in der Traumatologie

Adi Deixler, Linz

09:00 – 11:00

Sitzung 4:
„Die Gerinnung im Trauma – unendliche Weiten…“

Vorsitz:
Jens Meier, Linz
Achim von Goedecke, Steyr

09:00 – 09:20 Die komplexe Gerinnungssituation bei Massivtransfusion – von der Hypokoagulabilität zur Hyperkoagulabilität
Christoph Schlimp, Klagenfurt
09:30 – 09:50 Das Gerinnungsmanagement des SHT – early goal directed therapy?
Herbert Schöchl, Salzburg
10:00 – 10:20 Gerinnungsfaktor Chirurgie (im SHT): Früh einsetzen?
Rainer Leitgeb, Wien
10:30 – 10:50 Gerinnungsmonitoring im Trauma – Grenzen und Pitfalls
Lars Asmis, Zürich

11:00 – 11:30 Kaffee, Tee und Talk in der Ausstellung

 

11:30 – 12:30

Sitzung 5:
„Ich und meine Komplikationen – wer fürchtet
sich vorm schwarzen Loch?“

Vorsitz:
Wolfgang Voelckel, Salzburg
Klaus Katzensteiner, Linz

11:30 – 11:50 Praxisbeispiel Blutung nach Trauma auf der ICU
(Trauma/Inflammation/F XIII-Mangel/F IX-Mangel)
Martin Ponschab, Linz
12:00 – 12:20 Einsatz von ECMO in der Traumatologie
Jens Meier, Linz

Parallel Notarzt-Refresher-Kurs


12:30 – 13:30 Lunch und Networking in der Ausstellung

 

13:30 – 15:30

Sitzung 6: „Das Thoraxtrauma – im Ring des Jupiters“

Vorsitz:
Herbert Schöchl, Salzburg
Stefan Hajdu, Wien

13:30 – 13:50 Die akute thorakale Blutung
Andreas Pühringer, Linz
14:00 – 14:20 Atmung und Gasaustausch im Thoraxtrauma
Christoph Hörmann, St. Pölten
14:30 – 14:50 Die chirurgische Versorgung des Thoraxtraumas – von Resektion bis Rippenspange
Meinrad Reischl, Linz
15:00 – 15:20 Thoraxverletzung und assoziierte Organdysfunktion – die traumatologische Rechtsherzbelastung
Bernhard Bacher, Amstetten

Abschlussworte und Zusammenfassung durch den Kongresspräsidenten

Zurück zur Programmübersicht

Letzte Änderung 10. Oktober 2016 12:44 von Beate Lamisch